Abriss und Neubau mit 6 Wohneinheiten

Melle-Oldendorf

Ein ca. 2.300 m² großes Grundstück mit einem seit langem leerstehendes Zweifamilienhaus wurde in 2020 von der Wohungsbau Grönegau GmbH erworben. Das aus dem Ursprungsjahr 1844 stammende Gebäude wies erhebliche Feuchtigkeitsschäden auf, sodass nur ein Abriss in Frage kam. Die Planung einer neuen Wohnanlage mit 6 barrierearmen Wohnungen (davon eine rollstuhlgerecht) wurde vom Architekten Stephan Leiwe entworfen. Die Errichtung erfolgt nach KfW55-Standard und startet voraussichtlich im April 2022.

Fotostrecke Galerie

Fotos von Planung und Baufortschritt.

Mehr Informationen